Landesweiter Warntag in NRW am 06. September 2018

Am 6. September 2018 findet in Nordrhein-Westfalen erstmalig ein landesweiter „Warntag“ statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Hierzu werden um 10 Uhr zeitgleich in allen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen und Testwarnungen durch Lautsprecherfahrzeuge. Ziel ist es, die Bevölkerung für das Themenfeld „Warnung“ zu sensibilisieren und den Einwohnerinnen und Einwohnern Tipps zu geben, damit sie im Ernstfall richtig reagieren und sich selbst helfen können. Die Warnung der Bevölkerung im Brand- und Katastrophenschutz ist ein wichtiger Baustein der Gefahrenabwehr. Die Selbsthilfefähigkeit jedes Einzelnen ist entscheidend, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Der landesweite Warntag soll künftig jährlich an jedem ersten Donnerstag im September stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie hier >>>