Heimat-Preis Möhnesee 2021

Heimat-Preis Möhnesee 2021

Die Gemeinde Möhnesee lobt ab sofort den Heimat-Preis Möhnesee 2021 aus.

Mit dem durch das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung geförderten Preis soll das Engagement der Menschen wertgeschätzt werden, die ihre Heimat jeden Tag, im Großen wie im Kleinen, gestalten. Der Heimat-Preis ist neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für Andere, mitzumachen.

Das Preisgeld beträgt 5.000 EUR. Dieser Betrag kann als ein einzelner oder in bis zu drei Heimat-Preis Abstufungen vergeben werden. Die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Der Heimat-Preis Möhnesee 2021 soll für besonderes ehrenamtliches Engagement in mindestens einem der folgenden Preiskriterien vergeben werden:

  • Erhalt und Ausbau dörflicher Gemeinschaft, Verdienste um die Heimat;
  • Pflege der ortstypischen, geschichtlich gewachsenen Bereiche Brauchtum, Tradition, Kultur;
  • Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts (z.B. Inklusion, Integration, Gleichstellung, Verbindung der Generationen).

Bewerben können sich ehrenamtliche Projekte/Engagements in Möhnesee aus dem Zeitraum 2019 bis 2021 von Gruppen, Vereinen oder Initiativen mit Sitz in der Gemeinde.

Bewerbungen mit Projektbeschreibung und Kontaktdaten können ab sofort bis zum 24. Oktober 2021 per Post (Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee) oder Email (gemeinde@moehnesee.de) bei der Gemeinde eingereicht werden.
Im November wird die Sichtung und Bewertung der Vorschläge in der Arbeitsgruppe Heimat-Preis unter Leitung der beiden ehrenamtlichen Stellvertretenden Bürgermeister erfolgen. Die Preisvergabe findet dann Anfang Dezember in der Sitzung des Kulturausschusses statt.

Hier können Sie sich die Pressemitteilung als pdf-Datei herunterladen >>>