Stellenausschreibungen

Archivar (m/w/d)

Die Gemeinde Möhnesee ist mit rd. 11.500 Einwohnern eine kleine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Soest. Die verkehrsgünstige Lage im Raum mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten, mit attraktiven Kinderbetreuungs- und Schulangeboten macht sie „lebens- und liebenswert“.

Die Region rund um den Möhnesee ist zu recht bekannt für ihre touristischen Attraktionen. Die Nähe zum Ruhrgebiet, die gute Infrastruktur und das funktionierende Gemeinwesen in der Gemeinde bieten einen idealen Rahmen. Unternehmen und ihren Mitarbeitern wird am Möhnesee eine reizvolle Umgebung geboten.

Die Gemeinde Möhnesee, die Gemeinde Ense und die Gemeinde Welver suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Archivar (m/w/d)

Die Vollzeitstelle teilen sich die Gemeinde Möhnesee, die Gemeinde Ense und die Gemeinde Welver. Der Dienstort wird nach Absprache vereinbart. Eine Einstellung erfolgt unbefristet.

Wesentliche Aufgaben:

  • Bewertung, Übernahme, Sicherung, Erhaltung, Ordnung und Verzeichnung von analogem und digitalem Schriftgut
  • Entscheidung über die Archivwürdigkeit
  • Umsetzung der elektronischen Archivierung
  • Beratung und Betreuung von Archivbenutzern
  • Bearbeitung schriftlicher und telefonischer Anfragen

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Archivar/in oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Archivdienstes (ehemals gehobener Archivdienst)
  • Erfahrungen mit einem Archivprogramm sind von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit und selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an zusätzlichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs

Wir bieten:

  • tarifgerechte Eingruppierung für den öffentlichen Dienst entsprechend dem TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, kommunal) nach Entgeltgruppe 9b sowie den dazugehörigen Sonderzahlungen und Altersvorsorgeleistungen.
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeiten)

Hinweise:

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an die Bürgermeisterin der Gemeinde Möhnesee, Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee-Körbecke. Abgeraten wird die Übersendung von Originalunterlagen und Mappen. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Es ist wünschenswert, dass Bewerbungen an die E-Mailadresse der Gemeinde Möhnesee – bewerbung@moehnesee.de – gesandt werden.

Hier können Sie sich die Stellenausschreibung als pdf-Datei herunterladen. >>>

Betreuungskraft

Die Gemeinde Möhnesee ist mit rd. 11.500 Einwohnern eine kleine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Soest. Die verkehrsgünstige Lage im Raum mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten, mit attraktiven Kinderbetreuungs- und Schulangeboten macht sie „lebens- und liebenswert“.

Die Region rund um den Möhnesee ist zu recht bekannt für ihre touristischen Attraktionen. Die Nähe zum Ruhrgebiet, die gute Infrastruktur und das funktionierende Gemeinwesen in der Gemeinde bieten einen idealen Rahmen. Unternehmen und ihren Mitarbeitern wird am Möhnesee eine reizvolle Umgebung geboten.

Die Gemeinde Möhnesee sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Betreuungskraft

für Kinder der Einrichtung „Schule 8-1“ im Grundschulverbund Möhnesee, Teilstandort Körbecke. Die Stelle hat einen Umfang von durchschnittlich 10 Monatsarbeitsstunden (450 €-Basis). Die praktische Arbeitszeit schwankt. Die Ausübung dieser Stelle dient der Krankheits- und Urlaubsvertretung der Stammkräfte. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Wesentliche Aufgaben:                                                                                                               

  • Betreuen und Beaufsichtigen der Kinder
  • Anleiten der Kinder zum Spielen, Malen und Basteln (Spiel- und Bastelangebote)

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • pädagogische Ausbildung ist wünschenswert
  • Kenntnis im Umgang und der Erziehung von Kindern im Alter von 6 - 10 Jahren
  • Freude an der Arbeit mit Grundschülerinnen/Grundschülern
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • teamorientierte Arbeitsweise in einem motivierten Umfeld
  • tarifgerechte Eingruppierung für den öffentlichen Dienst entsprechend dem TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, kommunal) nach Entgeltgruppe 3 sowie den dazugehörigen Sonderzahlungen und Altersvorsorgeleistungen

Hinweise:

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an die Bürgermeisterin der Gemeinde Möhnesee, Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee-Körbecke. Abgeraten wird die Übersendung von Originalunterlagen und Mappen. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Es ist wünschenswert, dass Bewerbungen an die E-Mailadresse der Gemeinde Möhnesee – bewerbung@moehnesee.de – gesandt werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei herunterladen. >>>

Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)

Die Gemeinde Möhnesee ist mit rd. 11.500 Einwohnern eine kleine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Soest. Die verkehrsgünstige Lage im Raum mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten, mit attraktiven Kinderbetreuungs- und Schulangeboten macht sie „lebens- und liebenswert“.

Die Region rund um den Möhnesee ist zu recht bekannt für ihre touristischen Attraktionen. Die Nähe zum Ruhrgebiet, die gute Infrastruktur und das funktionierende Gemeinwesen in der Gemeinde bieten einen idealen Rahmen. Unternehmen und ihren Mitarbeitern wird am Möhnesee eine reizvolle Umgebung geboten.

Die Gemeinde Möhnesee sucht zum 01.03.2021 einen

Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)

Die Stelle ist unbefristet und hat einen Umfang von 39,00 Std./Wo.

Wesentliche Aufgaben:                                                                                                               

  • Mitarbeit in der Finanz- und Anlagenbuchhaltung (v. a. Buchung von konsumtiven und investiven Anordnungen)
  • Mithilfe bei der Erstellung vom Haushaltsplan und Jahresabschluss
  • Weiterentwicklung der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerkonzeption
  • Abwicklung verwaltungsseitiger Aufgaben in der Kämmerei (z. B. Abrechnung Vollstreckungsgebühren, Abrechnung Umlagehaushalte, Spendenbescheinigungen, sonstige Leistungsentgelte)
  • Bearbeitung von Förderprogrammen (inkl. Antragstellung, -verfolgung, -prüfung, Kommunikation mit den Fördermittelgebern, finanzwirtschaftliche Abwicklung der Maßnahmen)
  • rechnerische Aufstellung und Spitzabrechnung der kommunalen Gebühren
  • Betreuung der Finanzsoftware (Infoma)
  • Archivierung der Akten der Kämmerei
  • Zuarbeiten für die Fachbereichsleitung

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder alternativ eine kaufmännische Ausbildung
  • Praxiserfahrung bzw. Berufserfahrung in den Aufgabenschwerpunkten ist wünschenswert
  • selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Verantwortungsbewusstsein sowie hohe Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreude, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse in allen MS Office Anwendungen (insbesondere in Excel) sowie Kenntnisse in INFOMA sind wünschenswert
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wir bieten:

  • notwendige Schulungen, Fort- und Weiterbildungen
  • teamorientierte Arbeitsweise in einem motivierten Umfeld
  • familienfreundliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit Gleitzeitregelungen
  • eine interessante Beschäftigung mit der Möglichkeit der eigenständigen Gestaltung des Arbeitsfeldes
  • tarifgerechte Eingruppierung für den öffentlichen Dienst entsprechend dem TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, kommunal) nach Entgeltgruppe 7 sowie den dazugehörigen Sonderzahlungen und Altersvorsorgeleistungen

Hinweise:

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an die Bürgermeisterin der Gemeinde Möhnesee, Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee-Körbecke. Abgeraten wird die Übersendung von Originalunterlagen und Mappen. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Es ist wünschenswert, dass Bewerbungen an die E-Mailadresse der Gemeinde Möhnesee – bewerbung@moehnesee.de – gesandt werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei herunterladen. >>>

Sachbearbeiter Steuern, Abgaben, Gebühren (m/w/d)

Die Gemeinde Möhnesee ist mit rd. 11.500 Einwohnern eine kleine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Soest. Die verkehrsgünstige Lage im Raum mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten, mit attraktiven Kinderbetreuungs- und Schulangeboten macht sie „lebens- und liebenswert“.

Die Region rund um den Möhnesee ist zu recht bekannt für ihre touristischen Attraktionen. Die Nähe zum Ruhrgebiet, die gute Infrastruktur und das funktionierende Gemeinwesen in der Gemeinde bieten einen idealen Rahmen. Unternehmen und ihren Mitarbeitern wird am Möhnesee eine reizvolle Umgebung geboten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Teilzeitstelle zu besetzen:

Sachbearbeiter Steuern, Abgaben, Gebühren (m/w/d)

Die Stelle hat einen Umfang von 19,50 Wochenarbeitsstunden und die Einstellung erfolgt unbefristet.

Wesentliche Aufgaben:                                                                                                               

  • Festsetzung und Abwicklung der Grundbesitzabgaben mit Schwerpunkt Abfall- und Straßenreinigungsgebühren (Bescheiderstellung einschl. Schriftverkehr)
  • Beratung der Bürger/innen in Fragen zu den Grundbesitzabgaben
  • Prüfung der Bildung von Abfallgemeinschaften sowie die zugehörige Antragsabwicklung
  • Aufnahme von Beschwerden für den Bereich Abfall und ggfls. eigenständige Lösung von Sachverhalten
  • Abrechnung mit dem Entsorgungsunternehmen und mit den Verkaufsstellen von Sperrmüllmarken und Abfallsäcken (inkl. Rechnungsbearbeitung einschl. Kontierung)
  • Erstellung der Jahresabschlussrechnungen im Bereich Abfall

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • Aus- und/oder Fortbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte/r
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, insb. Excel)
  • Kenntnisse in der Buchhaltungssoftware Infoma sind wünschenswert
  • Fähigkeiten für selbstständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten, Koordinierungs- und Kommunikationskompetenz
  • Sie sind aufgeschlossen, kooperativ und verfügen über ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Sie können gut organisieren, sind teamfähig, zuverlässig

Wir bieten:

  • notwendige Schulungen, Fort- und Weiterbildungen
  • teamorientierte Arbeitsweise in einem motivierten Umfeld
  • familienfreundliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit Gleitzeitregelungen
  • tarifgerechte Eingruppierung für den öffentlichen Dienst entsprechend dem TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, kommunal) nach Entgeltgruppe 6 sowie den dazugehörigen Sonderzahlungen und Altersvorsorgeleistungen

Hinweise:

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an die Bürgermeisterin der Gemeinde Möhnesee, Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee-Körbecke. Abgeraten wird die Übersendung von Originalunterlagen und Mappen. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Es ist wünschenswert, dass Bewerbungen an die E-Mailadresse der Gemeinde Möhnesee – bewerbung@moehnesee.de – gesandt werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei herunterladen. >>>

Technischer Sachbearbeiter Gebäudemanagement (m/w/d)

Die Gemeinde Möhnesee ist mit rd. 11.500 Einwohnern eine kleine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Soest. Die verkehrsgünstige Lage im Raum mit guten Sport- und Freizeitmöglichkeiten, mit attraktiven Kinderbetreuungs- und Schulangeboten macht sie „lebens- und liebenswert“.

Die Region rund um den Möhnesee ist zu recht bekannt für ihre touristischen Attraktionen. Die Nähe zum Ruhrgebiet, die gute Infrastruktur und das funktionierende Gemeinwesen in der Gemeinde bieten einen idealen Rahmen. Unternehmen und ihren Mitarbeitern wird am Möhnesee eine reizvolle Umgebung geboten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Technischer Sachbearbeiter Gebäudemanagement (m/w/d)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Wesentliche Aufgaben:                                                                                                               

  • Mängeldokumentation und -beseitigung für die Gebäudeunterhaltung (eigenverantwortlich und/oder nach Rücksprache)
  • Unterstützung des infrastrukturellen Gebäudemanagements
  • Mithilfe bei der Planung, Organisation und Überwachung der Gebäudeunterhaltungsarbeiten
  • Mithilfe bei der Planung, Organisation und Überwachung von Gebäudesanierungsarbeiten
  • Unterstützung der technischen Betreuung und Instandsetzung verschiedener gemeindlicher Objekte
  • Betreuung und Überwachung der Reinigungsarbeiten in allen gemeindlichen Objekten
  • selbstständige Tätigkeiten als Fachhandwerker für verschiedene gemeindliche Objekte

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Handwerker im Hochbau mit Berufserfahrung
  • idealerweise Erfahrungen im Gebäudemanagement
  • EDV-Kenntnisse (MS Office, insb. Excel)
  • Fähigkeiten für selbstständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten, Koordinierungs- und Kommunikationskompetenz
  • Sie sind aufgeschlossen, kooperativ und verfügen über ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Sie können gut organisieren, sind teamfähig, zuverlässig

Wir bieten:

  • notwendige Schulungen, Fort- und Weiterbildungen
  • teamorientierte Arbeitsweise in einem motivierten Umfeld
  • familienfreundliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit Gleitzeitregelungen
  • tarifgerechte Eingruppierung für den öffentlichen Dienst entsprechend dem TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, kommunal) nach Entgeltgruppe 7 sowie den dazugehörigen Sonderzahlungen und Altersvorsorgeleistungen

Hinweise:

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an die Bürgermeisterin der Gemeinde Möhnesee, Hauptstr. 19, 59519 Möhnesee-Körbecke. Abgeraten wird die Übersendung von Originalunterlagen und Mappen. Ihre Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Es ist wünschenswert, dass Bewerbungen an die E-Mailadresse der Gemeinde Möhnesee – bewerbung@moehnesee.de – gesandt werden.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei herunterladen. >>>