Gemeinderat

Zentralort und Sitz der Gemeindeverwaltung ist Körbecke, mit 4.203 Einwohnern (mehr als 1/3 der Gesamteinwohnerzahl) zugleich auch der größte Ort. Körbecke nimmt mit seinen zentralen Einrichtungen im wesentlichen auch die Funktion der öffentlichen und privaten Versorgung für die Gesamtgemeinde wahr.

Der Rat ist neben dem/der Bürgermeister*in Vertreter der Bürgerschaft. Er bleibt in Bezug auf seine Aufgabenstellung wichtigstes Gemeindeorgan.
Die 30 Mitglieder des Rates und der/die Bürgermeister*in der Gemeinde Möhnesee wurden am 13. September 2020 für die Dauer von 5 Jahren direkt von den Einwohnern der Gemeinde gewählt. Erst in der Stichwahl am 27. September 2020 wurde die  Maria Moritz zur Bürgermeisterin gewählt. Vorsitzender des Rates ist die Bürgermeisterin. Die Aufgaben des Rates legt die Gemeindeordnung (GO) in § 41 fest. Er beschließt über Angelegenheiten der Gemeinde, die ihrer Bedeutung nach einer solchen Entscheidung bedürfen oder die er sich vorbehält. Bürgermeisterin und damit Ratsvorsitzender ist Maria Moritz.

Die Verwaltung mit derzeit 97 gemeindlichen Bediensteten obliegt der Bürgermeisterin. Dem Rat der Gemeinde gehören derzeit 30 Ratsmitglieder an:

11 Ratsmitglieder CDU
6Ratsmitglieder BG Bürgergemeinschaft
6 Ratsmitglieder SPD
5 Ratsmitglieder GRÜNE
2 Ratsmitglied FDP

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Möhnesee ( 2014 – 2020 )

Korruptionsbekämpfung

Auskünfte nach dem Korruptionsbekämpfungsgesetz

Die nach dem Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW zur veröffentlichenden Auskünfte der Rats- und Ausschussmitglieder, Ortsvorsteher sowie des Hauptverwaltungsbeamten können im Rathaus, Zimmer 1.13 (Erdgeschoss) während der Servicezeiten der Gemeindeverwaltung Möhnesee eingesehen werden.