Fahrt nach Wintzenheim zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft

Noch Plätze frei nach Wintzenheim

Zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft planen wir in der Zeit vom 11. Mai bis zum 13. Mai 2018 eine Fahrt nach Wintzenheim. Noch sind nicht alle Plätze im modernen Reisebus besetzt. Das Programm ist so aufgebaut, dass auch die Besucher, die Wintzenheim, die Bezirkshauptstadt Colmar oder überhaupt das Elsass nicht kennen, voll auf ihre Kosten kommen.

Nach der Ankunft am Freitag erfolgt der Check-in im Hotel in Colmar. Im Anschluss daran werden wir gleich durch einen Stadtrundgang mit Wintzenheim vertraut. Auf Einladung der Wintzenheimer Gastgeber treffen wir uns zum Abendbuffet in der Festhalle, wo wir bei Musik und guter Unterhaltung mit den Wintzenheimern den Abend verbringen (Getränke auf eigene Rechnung).

Der Samstag steht zunächst ganz im Zeichen der Bezirkshauptstadt Colmar. Das Touristenbähnle fährt uns durch das sehenswerte Stadtzentrum, um uns einen Überblick zu verschaffen. Anschließend bleibt Zeit zur freien Verfügung, um Colmar auf eigene Faust zu erkunden.

Am späten Nachmittag fahren wir gemeinsam in den Wintzenheimer Ortsteil Logelbach, wo wir nach einem kurzen Rundgang am frühen Abend ein Konzert in der Himmelfahrtskirche erleben. Der Abend wird wieder mit einem Essen (Getränke auf eigene Rechnung) und gemütlichen Beisammensein in der Festhalle beschlossen. Dort besteht dann auch die Möglichkeit zu einer kleinen Weinprobe.

Am Sonntag fahren wir nach dem Frühstück wieder zurück nach Möhnesee.

Den detaillierten Programmablauf finden Sie hier>>>

Der Reisepreis (bei 48 Teilnehmern) von 150 € im Doppelzimmer pro Person bzw. 200 € im Einzelzimmer enthält die folgenden Leistungen: Fahrt in einem modernen Reisebus mit Toilette, 2 Übernachtungen im 2-Sterne-Hotel in Colmar, 2 x Frühstück, 2 x Abendessen exkl. Getränke, Tourismusabgabe, Stadtrundfahrt Colmar.

Die Teilnehmerzahl ist auf 48 begrenzt, es gilt daher die Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldungen bitte bis zum 01.12.2017 an

Wolfgang Etter 02928/783 oder

Helmut Hagenberg 02924/5803 oder

Gemeinde Möhnesee, Büro des Bürgermeisters Frau Schneider 02924/981126 oder u.schneider@moehnesee.de