Energiesparen im Herbst und Winter – Hinweise und Tipps

Die ersten kühlen Tage und Nächte sind da und viele von uns mussten in den vergangenen Tagen das erste Mal überlegen, ob wir die Heizung aufdrehen. Aus Angst vor steigenden Kosten machen sich viele Bürger Gedanken, wie Sie in den nächsten Monaten Energie im Haushalt sparen können. Umfangreiche Tipps für Mieter und Hausbesitzer gibt es zum Beispiel auf den Seiten der Verbraucherzentrale NRW:

www.verbraucherzentrale.de

Dort finden Sie unter anderem einen Energiepreisrechner oder ausführliche Tipps zum Gas – und Stromsparen im Haushalt.

Was tun, wenn der Gasversorger eine saftige Preiserhöhung schickt? Auch dazu und zum Thema Gasumlage informieren die Verbraucherzentralen. Es gibt regelmäßige, kostenlose Online-Vorträge, spezielle Beratungsangebote über Telefon, vor Ort oder Online.

Eine weitere, sehr informative und ausführliche Homepage findet sich beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz:

www.energiewechsel.de

Es richtet sich an Privatpersonen, Betriebe und auch Kommunen. Neben Soforttipps zum Energiesparen gibt es auch Informationen zu Förderprogrammen oder Sie können einen Online Heizkosten-Check durchführen.