05.09. Altes Hallenbad bleibt nach den Herbstferien geöffnet

Pressemitteilung Gemeinde Möhnesee

Altes Hallenbad bleibt auch nach den Herbstferien geöffnet

Aufatmen für Schüler und Vereine: die Gemeinde Möhnesee wird den Betrieb des alten Hallenbades auch nach den Herbstferien aufrechterhalten. Möglich wird dies dadurch, dass das alte Hallenbad in den Wintermonaten mit der Holzhackschnitzelheizung und nicht mit zusätzlichem Gas betrieben werden muss. Bürgermeisterin Maria Moritz: „Für die rund 300 Schüler unserer beiden Schulen kann der Schwimmunterricht auch in der kalten Jahreszeit weitergehen. Das war ein sehr wichtiger Aspekt in unseren Überlegungen, denn durch Corona ist in der Vergangenheit sehr viel Schwimmunterricht ausgefallen“. Auch dem Verein Möhnewelle und anderen Vereinen ist selbstverständlich freigestellt, das Angebot wahrzunehmen. Sollte es im Winter allerdings sehr kalt werden, könnte es eventuell wie in der Vergangenheit auch, zu einer temporären Schließung des Bades kommen. Dies wäre dem Alter der Anlage geschuldet: die Luft dann dauerhaft zu erwärmen wäre nicht mehr möglich.